Down to content

Regenerative Energiegewinnung und -versorgung

Eines haben alle Lösungen gemein: Sie benötigen eine tragfähige Infrastruktur, um die Areale erschließen und die Anlagen aufbauen zu können. Hierfür bietet Tensar mit seinen leistungsfähigen triaxialen Geogitter wirtschaftliche und ökologische Lösungen an.

Windparks

Windparks werden zumeist an Standorten gebaut, die weit ab von einer bestehenden und ausreichend leistungsfähigen Infrastruktur liegen. Um diese Areale erschließen zu können, sind tragfähige Zuwegungen, Arbeitsebenen und Kranstellflächen erforderlich, die in der Lage sind, den Baustellenverkehr weitgehend unbeschadet zu überstehen. Da aber die Standorte für Windkraftanlagen oft genug in Regionen geplant werden, die schlechte – d.h. gering tragfähige – Böden aufweisen, sind besondere Maßnahmen zur Ertüchtigung erforderlich. Der Einsatz der triaxialen Tensar Geogitter zur Stabilisierung der Tragschichten hat sich hier als besonders wirtschaftlich und ökologisch erwiesen. Durch die hohe Stabilisierungsleistung der Geogitter können Schichtstärken um bis zu 50% reduziert werden, was wiederum eine korrelierende Wirkung auf den gesamten erforderlichen Bauverkehr hat. Weiterhin hat sich unser System TensarTech® Stratum®

bereits in vielen Projekten als tragfähige Gründung auf gering tragfähigem Untergrund bewährt. Durch unsere Produkte schont man Ressourcen, spart Geld und hat einen positiven Einfluss auf die Ökobilanz des Windparks.

Biogasanlagen

Biogasanlagen werden im Wesentlichen dort errichtet, wo der erforderliche „Rohstoff“ zur Energiegewinnung zur Verfügung steht – in landwirtschaftlich genutzten Regionen. Häufig genug sind auch hier keine ausreichenden Tragfähigkeiten der Böden vorhanden, was besondere Maßnahmen erforderlich macht. Ob für Zuwegungen, Flachgründungen für die technischen Anlagen (z.B. Fermenter) oder Silageflächen – überall dort können die triaxialen Geogitter von Tensar eingesetzt werden, um eine ausreichende Tragfähigkeit der Flächen zu erreichen.

Höchstspannungsnetze

Aufgrund des zunehmenden Auseinanderfallens von Stromerzeugung und Stromverbrauch ist ein erheblicher Ausbau des Höchstspannungsnetzes in Europa erforderlich. Um die teilweise extrem hohen Strommasten aufsetzen zu können, sind auch hier tragfähige Zuwegungen und Kranstellplätze erforderlich. Mittels der triaxialen Tensar Geogitter und dem System TensarTech Stratum sind auch hier wirtschaftliche und ökologische Lösungen möglich.

Windparks, Biogasanlagen und Höchstspannungsnetze

Unsere Lösungen: Tensar® TriAx®-Geogitter und/oder TensarTech® Stratum®

Unser Projektservice

Die Tensar®-Produkte wurden bereits weltweit in zahlreichen Projekten erfolgreich eingebaut. In unserem Download Bereich stellen wir Ihnen unsere große Auswahl an Fallstudien und Broschüren zur Verfügung. Unser Projektservice berät Sie von der Planung bis zur Ausführung Ihrer Projekte. Unser Team gut ausgebildeter Ingenieure ist bundesweit vertreten und wird durch die Mitarbeiter in der Anwendungstechnik in Bonn unterstützt. Weiterhin veranstalten wir regelmäßig Workshops in ganz Deutschland (siehe Events) und stehen Ihnen für Inhouse-Seminare gerne zur Verfügung.

Need help?

Product Literature