Eisenbahn

Eisenbahn

Budgetreichweite im Eisenbahnbau verlängern

Bahnbehörden stehen weltweit vor der monumentalen Aufgabe riesige Eisenbahnnetze, die Passagiere und Güter über Länder und Kontinente hinweg transportieren, zu bauen und instandzuhalten. Bahningenieure entwerfen neue Schienenwege, um Ihre Bahnen sicherer, besser, ökonomischer, nachhaltiger und klimaschonender zu machen. Verantwortliche für die Instandhaltung bestehender Schienennetze sehen sich mit einer zunehmend tiefer werdenden Kluft zwischen den Anforderungen eines sich verschlechternden Netzes und knappen Instandhaltungsbudgets konfrontiert.

Wie können Behörden bei stetig steigenden Material- und Arbeitskosten und einem stetig wachsenden Aufgabenbereich schritthalten? Tensar unterstützt Eisenbahnbehörden, knappe Budgets für Gleisbett, Erd- und Brückenbauwerken optimal zu nutzen: Durch den Einsatz unserer bewährten Produkte und Systeme – mit Planungsunterstützung und Spezialsoftware von Tensar.

Image of Erdbau und Brückenarbeiten

Erdbau und Brückenarbeiten  

Fast alle Bahnprojekte benötigen Konstruktionen wie Stützmauern, Böschungen und Brückenwiderlager. Tensar bietet dafür eine Reihe von TensarTech-bewehrte Erde-Systemen an. Mit den bewährten, durchdachten und variablen TensarTech-Systemen realisieren Sie erhebliche Kostenvorteile und kurze Bauzeiten im Vergleich zu anderen Bauweisen. Recycelte oder vor Ort gewonnene Füllmaterialien können verwendet werden. Das hält Kosten niedrig und minimiert lokale Eingriffe.  

Darüber hinaus verfügt Tensar über innovative Lösungen für den Bau von Böschungsgründungen über gering tragfähigem Baugrund. Diese können schneller gebaut werden, mit geringerem Platzbedarf und kontrollierten Setzungen.  

 

Image of Wertsteigerung

Wertsteigerung

Auch ein effizientes Schienennetz muss Zeitpläne einhalten und Betriebsunterbrechungen für größere Wartungsarbeiten so kurz wie möglich halten. Gebrauchstauglichkeit und Nutzungsdauer des Gleisbetts sind entscheidend. Sie limitieren sichere Betriebsgeschwindigkeiten und den Umfang wartungsbedingter Störungen.

Bei Neu- und Umbauten kann die Tragfähigkeit und Steifigkeit des Gleisbetts durch den Einbau von stabilisierenden Tensar-Geogittern in die Tragschicht verbessert werden. Im Schotteroberbau können Intervalle für notwendige Stopfarbeiten durch den Einsatz vonTensar-Geogittern in der Tragschicht deutlich verlängert werden. Schotterverlust und Setzungen werden reduziert, die Gebrauchstauglichkeit bleibt erhalten und Wartungszyklen werden verlängert. 

 

Image of Bahngleise

Bahngleise

Was wäre, wenn Sie leistungsstärkere Gleisbetten nachhaltiger und dauerhafter gestalten könnten, ohne die Kosten zu erhöhen? Was wäre, wenn Sie die Nutzungsdauer des Gleisbetts oder die Intervalle zwischen routinemäßigen Wartungsarbeiten erheblich verlängern könnten?   

Zwar liegt der Fokus der Eisenbahner auf der Bahntrasse, aber Eisenbahnen sind ohne große Erd-, Böschungs- und Brückenbauwerke nicht denkbar. Ingenieure und Geotechniker, die Bahninfrastruktur bauen, stehen unter dem gleichen Druck: mehr für weniger zu liefern. Sie wollen und müssen wirtschaftlicher, nachhaltiger und belastbarer gestalten. Bahndämme sollen günstiger, schneller und mit kleinerem CO2-Fußabdruck gebaut werden. Brückenwiderlager und Böschungen können mit bewehrte Erde-Konstruktionen mit kürzeren Bauzeiten und recyceltem Füllmaterial hergestellt werden. Tensar hat bewährte Lösungen für Gleisbett, Erd- und Brückenbauwerke – planungsunterstützt von erfahrenen IngenieurInnen und GeotechnikerInnen mit zeitgemäßem Einsatz von Spezialsoftware.  

 

TensarPAVE-WHT-(4).png

Zuverlässige Planung, egal wo Sie sind

Mit TensarPave-Anwendungen planen und entwerfen IngeneurInnen schnell und zuverlässig geogitterstabilisierte Aufbauten für befestigte und unbefestigte Straßen und Verkehrsflächen. Aufbaudicken lassen sich bedarfsgerecht optimieren. Das spart Kosten, reduziert Bauzeiten und senkt den Ausstoß klimaschädlicher Gase.

TensarPave Registrierung

Ressourcen: Eisenbahn